Unsere Projekte

Die Ahauser Nothilfe, eine Initiative zur Linderung der Not in der Welt, unterstützt seit 1997 Kinderheime und andere soziale Projekte in Rumänien.

Nach der Vereinsgründung startete im gleichen Sommer der erste Hilfsgütertransport zu einem Kinderheim ins rumänische Alba Iulia. Neun Jahre unterstützten wir dieses Kinderheim, unter anderem auch den 2001 fertiggestellten Neubau, in dem 59 Straßenkinder ein neues Zuhause gefunden haben. Dank breiter Unterstützung konnte das Kinderheim auf einen guten Weg gebracht werden.

Im Herbst 2005 führte eine weitere Hilfsaktion zu neuen Projekten ins rumänische Timisoara. Dort unterstützen wir bis heute drei Kinderheime, eine Tagesstätte für Straßenkinder, eine Krankenhausstation für psychisch kranke Kinder und Jugendliche, zwei Altenheime, mehrere Kindergärten und private Familien.

Außerdem unterstützen wir mit gespendeten Lebensmitteln sogenannte Tafeln im lokalen Bereich wie in Ahaus, Vreden und Gronau.

Spenden wie Hygieneartikel, Medikamente, Lebensmittel, Schulbedarf werden weiterhin von uns persönlich nach Rumänien gebracht und Geldspenden vor Ort in Sachgüter umgewandelt.

Dadurch können wir garantieren, dass die Spendengelder unsere Projekte zu 100% erreichen.